Das Deutsche Apotheken-Museum
im Heidelberger Schloss

Logo Deutsches Apotheken-Museum
Menü

Fördermittel aus „Neustart Kultur“ bewilligt!

Großzügige Förderung des Deutschen Apotheken-Museums durch „Neustart Kultur II“

Die Bundesregierung hat 2020 ein milliardenschweres Rettungs- und Zukunftsprogramm für den Kultur- und Medienbereich auf den Weg gebracht. Ziele sind u.a. die Unterstützung bei der Umsetzung der Pandemieregeln und die Steigerung der Attraktivität der Institutionen, um bei Wiedereröffnung interessante Besuchsanreize bieten zu können.

Auch das Deutsche Apotheken-Museum hat Im Herbst 2020 einen Antrag eingereicht. Im Januar 2021 kam die Zusage, dass der Antrag als förderwürdig eingestuft ist.

Folgende Projekte werden gefördert: Eine neue Besucherzählanlage garantiert die Einhaltung pandemiebedingter Besucherobergrenzen in den Museumsräumen. Ebenso werden die Kosten für die Einrichtung geänderter Laufwege bezuschusst sowie die Bereitstellung von Desinfektionsmitteln und Papierhandtüchern. Zwei Notebooks gestatten nun auch die Arbeit im Homeoffice und acht neue Multimediastationen in unserer Dauerausstellung - bestückt mit Kurzfilmen, Quizangeboten und vertieften Informationen zu den Objekten – werden bald auf anschauliche Weise interessante Informationen an die Besucher vermitteln.

Wir freuen uns über die Förderung, die eine Wiedereröffnung unter Pandemiebedingungen gut ermöglicht und den Museumsbesuch um weitere Attraktionen erweitert!

Gefördert von: