Das Deutsche Apotheken-Museum
im Heidelberger Schloss

Logo Deutsches Apotheken-Museum
Menü

Der Förderverein des Deutschen Apotheken-Museums unterstützt das Museum in vielfältiger Weise. U.a. konnten folgende Projekte realisiert und Ankäufe für die Sammlung getätigt werden:
   

  • Die Anlage des Apothekengartens des Deutschen Apotheken-Museums (2019)
  • Einrichtung einer Fotostation im Museumsdepot (2019)
  • Ankauf einer Fayence des 17. Jh. aus der Stern-Apotheke Nürnberg (2018)
  • Erwerb des Nachlasses von Heinrich und Otto Sautermeister (2018)
  • Kosten für die Typo3-Programmierung und das Layout der Museums-Website (2017)
  • Großzügige Spende für den Ankauf eines neuen Museumsdepots (2016)
  • Kauf von neuen Vitrinen für die Dauerausstellung (2013)
  • Erwerb und die Restaurierung des Nachlasses von Fr. W. Sertürner, Entdecker des Morphins (2012 bis 2015)
  • Regelmäßig Spenden für: Ankäufe von Objekten für die Sammlung, Buchbindearbeiten, Restaurierungsmaßnahmen, Ausstattung mit Archivmaterialien, Transportkosten u.v.m.