„Blühendes und Duftendes aus der alten Heilkunde“

Öffentliche Themenführung durch Museum und Apothekengarten am 13.09.2019

Bereits im späten 16. Jh. gab es am Schlossberg einen Garten mit Heilpflanzen, den damals weitberühmten „Hortus Medicus“. Betrieben wurde dieser von Philipp Stefan Sprenger (um 1536 – vor 1608), dem kurfürstlichen Hofapotheker in Heidelberg. 

Im frisch eröffneten Apothekengarten des Deutschen Apotheken-Museums am Heidelberger Schloss wandeln Sie auf den Spuren Sprengers und erhalten einen Einblick, wie verschiedene Heilpflanzen verstanden und angewandt wurden. Neben einem Einblick in die historische Heilkunde ist auch ein grandioser Ausblick ins Neckartal garantiert!

Die öffentliche Führung am 13.09. kombiniert eine Kurzführung durch das Deutsche Apotheken-Museum (ca. 30min) und anschließend durch den neu angelegten Apotheken-Garten (ca. 30 min).

Datum: Freitag, 13. September 2019
Beginn: 18:15 Uhr
Dauer insgesamt: 1 Stunde
Preis: € 8,50/Person; Bezahlung vor Ort an der Abendkasse
Treffpunkt: Eingangsraum Deutsches Apotheken-Museum
Anmeldung: Voranmeldung erforderlich, per e-mail oder telefonisch
Ansprechpartner: Anne Roestel / Tanja Schädle
E-Mail: info@deutsches-apotheken-museum.de
Telefonnummer: 06221 25880 (vormittags telefonisch, nachmittags bitte AB nutzen)