Kontakt

Ausgewählte Links

 

Alles zur Geschichte der Pharmazie im Internet

Die Startplattform für alle Recherchen zur Pharmaziegeschichte


Website: Navigator Pharmaziegeschichte

 

Pharmaziehistorische Bibliographie (PHB)

Jährlich erscheinende internationale Bibliographie zur Pharmaziegeschichte. Es werden Aufsätze in Zeitschriften und Sammelwerken, Bücher und Rezensionen seit 1988 verzeichnet. Zudem enthält PHB Rezensionstexte zu den wichtigsten Neuerscheinungen zur Pharmaziegeschichte und angrenzenden Gebieten.


Logo der Pharmaziehistorischen Bibliographie

 

Deutsche Pharmazeutische Zentralbibliothek

Die Deutsche Pharmazeutische Zentralbibliothek befindet sich seit 1969 als Depositum in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart. Sie umfasst ca. 20.000 Monographien und ca. 2.000 Zeitschriften.


Website: Deutsche Pharmazeutische Zentralbibliothek

 

Fachbibliothek Pharmazie - Universität Braunschweig

Umfangreiche Seiten, u. a. mit Zugang zum UB-Katalog und zur Digitalen Bibliothek mit zahlreichen digitalisierten Fachbüchern


Universitätsbibliothek Braunschweig

 

Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie - DGGP

Die Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie ist eine wissenschaftliche Gesellschaft zur Förderung und Pflege der Pharmaziegeschichte. Ihre Aufgabe ist die Erforschung der Geschichte des Apotheken- und Arzneimittelwesens sowie der pharmazeutischen Wissenschaften. Die DGGP will die Kommunikation zwischen forschender Pharmaziegeschichte und an der Geschichte interessierten Berufskollegen unterstützen. Zudem setzt sie sich für die Darstellung der Pharmaziegeschichte in der Öffentlichkeit ein. Sie erfüllt diese Aufgabe durch die Organisation von Kongressen, der Herausgabe wissenschaftlicher Publikationen sowie der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Pharmaziegeschichte an den Hochschulen. Die DGGP ist in 18 Regionalgruppen untergliedert, die ihrerseits Vortragsveranstaltungen und Exkursionen für ihre Mitglieder durchführen.


Logo der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie - DGGP

 

Medizinische Handschriften der Universitätsbibliothek Heidelberg

Die Universitätsbibliothek Heidelberg besitzt eine der größten Sammlungen deutschsprachiger medizinischer Handschriften weltweit. Durch die Digitalisierung und Bereitstellung via Internet können einige dieser nicht nur für die medizin- und personengeschichtliche Forschung einzigartigen Quellen nun orts- und zeitunabhängig und ohne Belastung für die Originale eingesehen werden


Foto

Logo Govi-Verlag Eschborn und DAV Stuttgart

Apothekenmuseen und Pharmaziegeschichtliche Sammlungen

 

Mitglieder der AG Pharmaziehistorische Museen und Sammlungen

 

 


Arbeitsgemeinschaft pharmaziehistorische Museen und Sammlungen