Das Deutsche Apotheken-Museum
im Heidelberger Schloss

Logo Deutsches Apotheken-Museum
Menü

Links

Haftung für Links

Unsere Seiten enthalten Links auf externe Webseiten Dritter. Auf die Inhalte dieser verlinkten Webseiten haben wir keinen Einfluss. Für die Richtigkeit der Inhalte ist der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich, weshalb wir diesbezüglich keinerlei Gewähr übernehmen.

www.Pharmaziegeschichte.de

Die Startplattform für alle Recherchen zur Pharmaziegeschichte

www.Pharmaziegeschichte.de »»

Pharmaziehistorische Bibliographie

Jährlich erscheinende internationale Bibliographie zur Pharmaziegeschichte. Es werden Aufsätze in Zeitschriften und Sammelwerken, Bücher und Rezensionen seit 1988 verzeichnet. Zudem enthält die Pharmaziehistorische Bibliographie (PHB) Rezensionstexte zu den wichtigsten Neuerscheinungen zur Pharmaziegeschichte und angrenzenden Gebieten.

Recherche online in der PHB »»

Fachbibliothek Pharmazie - Universität Braunschweig

Umfangreiches Angebot der TU Braunchweig, u. a. mit Zugang zum UB-Katalog und zur Digitalen Bibliothek mit zahlreichen digitalisierten Fachbüchern (Lexikon der Arzneimittelgeschichte, Pharmazeutische Zeitschrift, Deutsche Apothekerzeitung, diverse Kräuter- und Arzneibücher ab dem 16. Jh. u.v.m.).

Fachbibliothek Pharmazie TU Braunschweig »»

Deutsche Pharmazeutische Zentralbibliothek

Die Deutsche Pharmazeutische Zentralbibliothek befindet sich seit 1969 als Depositum in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart. Sie umfasst ca. 20.000 Monographien und ca. 2.000 Zeitschriften.

Deutsche Pharmazeutische Zenralbibliothek »»

Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie - DGGP

Die Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie ist eine wissenschaftliche Gesellschaft zur Förderung und Pflege der Pharmaziegeschichte. Ihre Aufgabe ist die Erforschung der Geschichte des Apotheken- und Arzneimittelwesens sowie der pharmazeutischen Wissenschaften. Die DGGP will die Kommunikation zwischen forschender Pharmaziegeschichte und an der Geschichte interessierten Berufskollegen unterstützen. Zudem setzt sie sich für die Darstellung der Pharmaziegeschichte in der Öffentlichkeit ein. Sie erfüllt diese Aufgabe durch die Organisation von Kongressen, der Herausgabe wissenschaftlicher Publikationen sowie der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Pharmaziegeschichte an den Hochschulen. Die DGGP ist in 18 Regionalgruppen untergliedert, die ihrerseits Vortragsveranstaltungen und Exkursionen für ihre Mitglieder durchführen.

Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie »»

International Society for the History of Pharmacy - ISHP

According to the statutes, the International Society for the History of Pharmacy (ISHP), which was established in 1926, is an International Centre for handling all matters of a pharmaceutical historical nature without commercial interests. It endeavours to reach its goal by promoting research in writing and teaching the history of pharmacy as well as disseminating  knowledge and obtaining recognition for this discipline. Its institutions serve thispurpose.

International Society for the History of Pharmacy »»

Medizinische Handschriften der Universitätsbibliothek Heidelberg

Die Universitätsbibliothek Heidelberg besitzt eine der größten Sammlungen deutschsprachiger medizinischer Handschriften weltweit. Die Online-Ressource bietet dieses und zahlreiches weiteres Quellenmaterial kostenfrei: u.a. digitalisierte Handschriften aus der Bibliotheca Palatina (z.B. Codex Manesse, Sachsenspiegel, Oberdeutsche Bilderhandschriften), das Virtuelle Klosterarchiv Lorsch und Quellen aus weiteren Klosterbibliotheken wie Salem und Petershausen u.a.

UB Heidelberg - Handschriften Digital »»

Fachverlag Pharmazie: GOVI

Govi ist eine Marke der Avoxa Mediengruppe Deutscher Apotheker. Der Fachverlag bietet ein umfassendes Angebot von pharmazeutischer und medizinischer Fachliteratur sowie Software.

Fachverlag - Govi »»

  

Fachverlag Pharmazie: Deutscher Apotheker-Verlag

Der Deutsche Apotheker Verlag ist der größte pharmazeutische Fachverlag in Deutschland. Er versorgt Apothekerinnen, Apotheker und Pharmazeutisch-technische Assistenten in Ausbildung und Beruf umfassend mit wissenschaftlichen und Fachinformationen.

Deutscher Apotheker-Verlag »»

  

AG Pharmaziehistorische Museen und Sammlungen

Mehr als 25 Museen und Sammlungen haben sich in einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen.

Beteiligte Sammlungen und Museen:

Website der Mitglieder der AG Pharm-Hist. Museen und Sammlungen »»

Allgemeine Informationen zu den Tagungen und weitere Links:

AG Pharmaziehistorische Museen und Sammlungen »»