Das Deutsche Apotheken-Museum
im Heidelberger Schloss

Logo Deutsches Apotheken-Museum
Menü

"Ars Amatoria - Liebeskünste einmal anders"

Liebestränke und Liebeszauber – ein Produkt der Phantasie und allenfalls tauglich für die Opernbühne? Im Gegenteil! In dieser nicht ganz jugendfreien Themenführung erfahren Sie Wissenswertes und Kurzweiliges über die Kunst, „illegale“ Liebeszauber auszuüben und arzneilich wirksame Liebestränke herzustellen.

Aber Vorsicht: wie antike und mittelalterliche Ärzte uns versichern, ist die medizinisch bescheinigte Liebeskrankheit eine ernstzunehmende Diagnose und kann bei Nichtbehandlung tödlich enden…

Experimentierfreudige Fortgeschrittene können sich bei uns aber allerhand Tricks abschauen: Vielleicht sind Ihnen Spanische Fliege und Belladonna bereits geläufig, aber kennen Sie auch den Liebeskuchen? Wissen Sie um die magische Kraft abgeschnittener Fingernägel? Ist Ihnen schon einmal ein Rezept für ein Aphrodisiakum aus der Pharmakopöe des Valerius Cordus (1546) ausgestellt worden? – Wenn nicht, können Sie sich von dessen Wirkung selbst überzeugen!


Datum: 27.07.2018
Beginn: 19:00 Uhr
Dauer: ca. 1 Std.
Preis: € 8,50/Person; Bezahlung vor Ort an der Abendkasse
Treffpunkt: Eingangsraum Deutsches Apotheken-Museum

Anmeldung unbedingt erforderlich!

Ansprechpartner: Anne Roestel
E-Mail: a.roestel@deutsches-apotheken-museum.de
Telefonnummer: 06221-25880