Das Deutsche Apotheken-Museum
im Heidelberger Schloss

Logo Deutsches Apotheken-Museum
Menü

Hexenflug und Zaubertrank

Hexen kennt man heute hauptsächlich aus Märchen- und Kinderbüchern. Wie aber stellten sich die Menschen früher eine Hexe vor? Gab es Hexen wirklich? Welche Fähigkeiten sprach man ihnen zu? Neben allerlei Zaubereikenntnissen sollen sie auch besonders heilkundig gewesen sein. Aber welche Heilmittel waren früher überhaupt bekannt? Einige davon kann man im Deutschen Apotheken-Museum bei einem kleinen Rundgang ansehen und manche auch anfassen. Alte Rezeptbücher geben genau Auskunft, wie man die Mittel verarbeitet und anwendet. Darin sind oft auch Rezepte für Zaubertränke überliefert. Sie sollten zum Beispiel bewirken, dass sich jemand gegen seinen Willen verlieben musste. Ob das funktioniert hat? Übrigens ist der Hexenglaube kein Phänomen des „finsteren“ Mittelalters, es gibt ihn auch heute noch.

Zum Schutz vor Hexerei kann man im Deutschen Apotheken-Museum ein Amulett basteln und erlernt verschiedene andere Abwehrzeichen. Auch eine Salbe wird hergestellt, die zwar nicht zum Hexenflug verhilft, aber dafür bezaubernd zarte Hände macht.

Das Programm ist bestens geeignet für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren. Der Inhalt der Führung wird dabei auf das Alter der Kinder abgestimmt. Wir decken mit buntem Geschirr eine schöne Geburtstagstafel und stellen leckere Fruchtsäfte und Mineralwasser bereit!

  • Bitte rechtzeitig buchen (mindestens 3 Wochen im Voraus)
  • Angebot für Kinder von 7 bis ca. 11 Jahren
  • Dauer: ca. 2 Std. (Beginn zwischen 11.00 Uhr und 15.00 Uhr frei wählbar)
  • Preis: € 135,- (inkl. Schlosseintritt)
  • Bis zu 10 Kinder

Die Leistungen sind nach § 4 Nr. 20a UStG steuerfrei.

PDF-Flyer zum Download