Das Deutsche Apotheken-Museum
im Heidelberger Schloss

Logo Deutsches Apotheken-Museum
Menü

    Datenschutzhinweis

    Hier finden Sie Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien über die Verarbeitung und Verwendung Ihrer personenbezogener Daten. Wir haben uns bemüht, die Datenschutzhinweise so transparent wie möglich zu gestalten, damit Sie immer wissen, was mit Ihren Daten geschieht.

    Welche Daten erheben wir und wozu nutzen wir sie?

    Wir verwenden nur personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig und wissentlich an uns geben. Zu diesen gehören je nach Arbeitsvorgang zum Beispiel Ihr Name, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse aber auch Kontoinformationen bei bargeldlosen Zahlungsverkehr.
    Die Daten werden bei uns in Rahmen der Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet. Dies betrifft insbesondere Daten

    1.)      zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (zum Beispiel bei Führungsbuchungen, Bestellungen, Verkäufen oder Schenkungen). Daten wie z. B. Name und Kontaktadresse aber auch Kontoinformationen bei bargeldlosen Zahlungsverkehrs werden im Rahmen des Vorgangs erhoben und gespeichert.

    2.)    im Rahmen Ihrer Einwilligung (zum Beispiel der Versand von Ihnen angefordertem Informationsmaterial oder Auskunftsgesuche ihrerseits). Die Einwilligung hierzu kann jeder Zeit durch formlose Mitteilung an die unten angegebene Adresse widerrufen werden. Der Widerruf gilt nur für die Zukunft und nicht für Vorgänge vor dem Widerruf. Sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um Informationen zu pharmaziehistorisch relevanten Themen oder unseren Objekten zu erhalten, wird Ihre Anfrage unter Umständen zusammen mit den von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zu Dokumentationsvorgängen der Museumsarbeit und zu internen statistischen Zwecken gespeichert. Sollten Sie dies nicht wollen, teilen Sie uns dies bitte bei der Kontaktaufnahme mit. Die zu diesem Zweck gespeicherten Daten unterliegen neben den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen auch dem Archivrecht mit den gesetzlich gültigen Sperrfristen.

    3.)    auf Grund gesetzlicher Vorschriften
    In bestimmten Fällen müssen wir auf Grund gesetzlicher Vorschriften personenbezogene Daten erheben. Dies gilt zum Beispiel bei der Bestellung von Alkohol über unseren Shop. In diesem Fall sind Sie zur Auskunft mittels geeigneter Unterlagen uns gegenüber verpflichtet. Solche Daten werden ausschließlich im Rahmen des Vorgangs verwendet, für welchen wir sie erheben mussten.

    Speicherung und Löschung Ihrer Daten
    Soweit nicht anders in unserem Datenschutzhinweis aufgeführt oder mit Ihnen individuell vereinbart, werden Ihre Daten solange gespeichert, wie dies für die Bearbeitung des jeweiligen Vorgangs und / oder auf Grund gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Werden Daten nicht mehr benötigt und endet die gesetzliche Aufbewahrungspflicht, werden sie regelmäßig gelöscht.
    Daten, die wir für die Dokumentation der Museumsarbeit oder im pharmaziegeschichtlichen Kontext für besonders interessant erachten (zum Beispiel Daten zur Provenienz und Vorbesitzern, Apothekenjubiläen, Pharmazeuten u.a.) können über den o.g. Zeitraum hinaus analog und digital gespeichert werden. Diese Daten unterliegen dann den Archivrecht mit den gesetzlich gültigen Sperrfirsten. Sollten Sie dies nicht wollen, teilen Sie uns dies bitte direkt bei der Kontaktaufnahme mit uns mit.

    Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
    Ihre Daten sind uns wichtig. Daher geben wir personenbezogene Daten grundsätzlich nur zur Erfüllung vertraglicher Pflichten an Dritte weiter. Dies betrifft zum Beispiel bei Anfrage oder Bestellungen Ihren Namen und Ihre Adresse, die wir an den Post-/Paketdienstleister übermitteln müssen, damit Ihnen die Ware zugestellt werden kann. Im Rahmen des bargeldlosen Zahlungsverkehrs oder zur Erteilung von Spendenbescheinigungen geben wir relevante Daten wie zum Beispiel Name, Adresse, Zahlungsdaten und ggf. Kontoinformationen an unsere dafür beauftragte externe Verwaltungsgesellschaft (Muss man die nennen? Sie haben keine Website! Aber einen Datenschutzbeauftragten).

    Auskunftspflicht und Löschung
    Sie haben das Recht auf Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten nach Artikel 15 DSGVO, sowie auf Löschung Ihrer Daten nach Artikel 16 DSGVO. Bitte beachten Sie, dass hierbei die Einschränkungen nach §§34 und §§35 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) gelten.

    Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch eine formlose Mitteilung an u.a. Adresse zu widerrufen. Der Widerruf wird erst in Zukunft gültig und betrifft nicht die Vorgänge, die vor den Widerruf erfolgt sind.

    Anfragen zu Auskunftspflicht, Löschung und Widerruf stellen Sie bitte schriftlich an
    Deutsches Apotheken-Museum
    Schlosshof 1
    69117 Heidelberg

    oder per Mail an

    info@deutsches-apotheken-museum.de*


    *Hier finden Sie unseren aktuellen Datenschutzhinweis. Bitte beachten Sie, das wir für die Sicherheit der Datenübertragung im Internet wir keine Gewähr übernehmen können, insbesondere besteht bei der Übertragung von Daten per E-Mail die Gefahr des Zugriffs durch Dritte.