Das Deutsche Apotheken-Museum
im Heidelberger Schloss

Logo Deutsches Apotheken-Museum
Menü

Internationaler Museumstag: ab 21. Mai 2017 unter dem Motto "Ungesehen" eine Woche lang Einblicke in magazinierte Bestände von Heidelberger Museen

Unter dem Motto "Spurensuche. Mut zur Verantwortung!" feiern die Museen in ganz Deutschland am 21. Mai 2017 den Aktionstag und bieten ein vielfältiges Programm. In Heidelberg wird das Thema noch erweitert und auch der Zeitraum ausgedehnt: Unter dem Motto: "Ungesehen!" zeigen viele Heidelberger Museen innerhalb einer Woche nach dem Aktionstag Objekte aus ihrem Bestand, die bislang noch nicht öffentlich gezeigt worden sind.

Im Deutschen Apotheken-Museum gibt es am Aktionstag selbst eine Führung durch die Sammlung um 15.00 Uhr. Im Rahmen der Museumswoche werden dann am Dienstag, den 23.5.2017 um 15.00 Uhr
"Selten gesehene Tiere und andere Raritäten in 400 Jahre alten Buchschätzen" im Rahmen einer Führung mit der Öffentlichkeit präsentiert.

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2017 bereits zum 40. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Als Besucherinnen und Besucher, sind Sie herzlich eingeladen, die in den Museen bewahrten Schätze zu entdecken und sich von dem leidenschaftlichen Engagement der Museumsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistern zu lassen.

Das gesamte Programm von "Ungesehen"" auf einen Klick