Das Deutsche Apotheken-Museum
im Heidelberger Schloss

Logo Deutsches Apotheken-Museum
Menü

Internationaler Museumstag 13.5.2018 / Aktionswoche "Ungesehen" 13.-20.5.2018


Im Deutschen Apotheken-Museum gibt es zum Internationalen Museumstag am 13.5.2018 um 15.00 Uhr einen unterhaltsamen und kostenlosen Rundgang durch die Geschichte der Pharmazie in der beliebten Dauerausstellung. Treffpunkt im Eingangsraum des Deutschen Apotheken-Museums, Dauer ca. eine Stunde.

Aktionswoche: Ungesehen!

Heidelberger Museen zeigen bislang nicht ausgestellte Objekte 

Hier, wie auch in anderen Heidelberger Museen wird das Motto weiter gefasst und auf eine ganze Woche vom 13.-20.5.2018 ausgedehnt: Unter der Überschrift: "Ungesehen!" zeigen viele Heidelberger Museen nach dem Aktionstag bei einer Sonderführung Objekte aus ihrem Bestand, die bislang noch nicht öffentlich gezeigt worden sind. Im Deutschen Apotehken-Museum geht es um ein "elektrisierendes" Thema:

„Der elektrifizierte Mensch" -Geschichte der Elektrotherapie

Von der Elektrisiermaschine bis zum Hochfrequenzapparat 

Seit spätestens dem 17. Jahrhundert beschäftigten sich zahlreiche Naturforscher mit diesem Phänomen. Vom elektrischen Experiment bis zur medizinischen Nutzung war es nur ein kleiner Schritt: bis ins 20. Jahrhundert hinein behielt die Elektrizität ihren Ruf als Allheilmittel. Im Rahmen einer Museumsführung durch die Dauerausstellung werden anhand eines Hochfrequenzapparates aus der Zeit um 1900 - mit zahlreichem, merkwürdig anmutenden Zubehör im samtausgeschlagenen Kasten - spannende Aspekte des quasimagischen „Arzneistoffs“  verdeutlicht.

Datum: Mittwoch, der 16.05.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Treffpunkt: Eingangsraum Deutsches Apotheken-Museum
Dauer: ca. 1 Std.
Die Führung ist kostenlos!

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 201 bereits zum 41. Mal statt. Das diesjährige Motto lautet: "Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher". Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Als Besucherinnen und Besucher, sind Sie herzlich eingeladen, die in den Museen bewahrten Schätze zu entdecken und sich von dem leidenschaftlichen Engagement der Museumsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistern zu lassen.