Das Deutsche Apotheken-Museum
im Heidelberger Schloss

Logo Deutsches Apotheken-Museum
Menü

Frühlingserwachen

Tag der Offenen Tür auf Schloss Heidelberg und im Deutschen Apotheken-Museum

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, das Service Center Schloss Heidelberg, das Deutsche Apotheken-Museum und die Heidelberger Schloss Restaurants und Events luden am 15. April 2018 zum traditionellen "Frühlingserwachen" ins Schloss mit freiem Eintritt und kostenloser Bergbahnfahrt ein.

Im Deutschen Apotheken-Museum gab es, passend zum diesjährigen Motto  der Staatlichen Schlösser und Gärten "Von Tisch und Tafel", spannende und unterhaltsame Sonderführungen zum Thema "Tafelfreunden" aus der Perspektive zeitgenössischer Ernährungslehren.

Rund 4.500 Besucher nutzten das Angebot und erkundeten ausführlich die Museumsräume. Großer Andrang herrschte bei den Führungen im Museum, bei denen man unter anderem erfahren konnte, welche Speisen zur Zeit der Heidelberger Kurfürsten als gesund und welche als ungesund galten. Von skurrilen medizinischen Monatsregeln bis zum ärztlich empfohlenen Weinrausch - den ganzen Tag über gab es im Museum Wissenswertes über die "richtige" Ernährung zu erfahren, oder genauer über das, was man vor 500 Jahren für richtig hielt, zum Beispiel: "Wer fisch essen wil, drinck wein darzu, sonst soll er wol in kranckheit fallen".

Nicht nur im Museum, im ganzen Schloss war einiges geboten: Im Königssaal konnte man sich unter Anleitung von zeittypisch gewandeten Mitarbeitern des Schloss-Service-Centers in historischen Tänzen üben und an vielen weiteren Stellen im Schloss Einblicke in das neue Themenführungsprogramm erhalten.

Bei schönstem Sonnenschein nutzten viele natürlich auch die Gelegenheit, im Schlosshof einem Gaukler-Duo bei ihren Späßen und artistischen Eskapaden zuzusehen und sich von den bewährt swingenden Klängen des Huub Dutch-Duo in Bewegung bringen zu lassen. Für Speis und Trank sorgte die Schlossgastronomie.

Gegen 18.00 Uhr neigte sich ein herrlich sonniger Tag und ein rundum fröhliches, entspanntes und gelungenes "Frühlingserwachen" dem Ende zu.