Das Deutsche Apotheken-Museum
im Heidelberger Schloss

Logo Deutsches Apotheken-Museum
Menü

Besucherzahlen

Exzellent bewerteter Besuchermagnet

Zum fünften Mal in Folge verlieh das Reiseportal TripAdvisor dem Deutsche Apotheken-Museum ein Zertifikat für Exzellenz mit Bestnoten. Wir bedanken uns bei all unseren Followern für ihre wertvollen Anregungen und für die supertollen Bewertungen!

Das Jahr 2017 brachte für das Deutsche Apothekenmuseum zudem einen neuen Besucherrekord. Rund 740.000 Menschen aus dem In- und Ausland kamen in die interessante Dauerausstellung zur Geschichte der Heilkunde in den Räumen des im Schloss Heidelberg traumhaft gelegenen Museums. Viele nutzten die vielfältigen Zusatzangebote des Museums und stöberten schließlich im breit gefächerten Sortiment des Museumsshops.

Bestens nachgefragt waren im Jahr 2017 neben der klassischen Übersichtsführung "Alraune und Einhorn" auch wieder Themenführungen wie die genussreiche "Kulinarische Zusammenkunft zwischen Apotheke und Schlossküche" am Abend (in Kooperation mit der Schlossgastronomie von Sternekoch Martin Scharff) oder der "würzige" Rundgang "Gepfefferte Heilkunst" – der am Tag wie am Abend gebucht werden kann.

Doch auch die museumspädagogisch betreuten Angebote für Kinder fanden wieder reges Interesse. Von Kindergeburtstaggesellschaften über die „Apothekerausbildung“ für Kindergartenkinder bis zur „Museumsrallye“ für die Älteren - auch 2017 waren viele Termine schon frühzeitig ausgebucht.

… eines der „bestbesuchten Museen Deutschlands“

Seit mehr als 15 Jahren liegen die Besucherzahlen des Deutschen Apothekenmuseums jährlich bei rund 600.000 Personen - mit signifikant steigender Tendenz, so dass seit zwei Jahren jährlich mehr als 700.000 Besucher das Museumsangebot nutzten.

Besucherstärkste Monate waren auch im Jahr 2017 wieder der Juni und Juli mit jeweils um die 80.000 Besuchern, im August kamen über 90.000 Gäste.

Damit behauptet das beliebte, historisch und konservatorisch ausgerichtete Haus innerhalb der rund 6.300 Museen in Deutschland erfolgreich und konstant einen herausragenden Platz in der mit rund 0,5 % nur sehr kleinen Gruppe (von 26 Museen) der bestbesuchten Museen Deutschlands.